Montag, 13. April 2015

Kleine Anleitung zum Hosen flicken / stopfen

Ich persönlich liebe es ja Löcher in Kinderhosen zu übersticken mit verschiedenen Motiven von Kunterbuntdesign.
Aber der Terrorzwerg möchte das nicht, produziert aber regelmäßig schöne Löcher in seinen Hosen.
Hier mal eine Anleitung wie ich schnell und einfach Hosen flicke und das ganze dann nicht so auffällig ist..


Äußere Hosennaht großzügig öffnen.
Hose auf links drehen. 


Zur Verstärkung des Stoffes lege ich dünnen Stoff hinter das Loch.

Mit ein, zwei Stecknadeln befestigen. Dieses geschieht aber auf der rechten Seite der Hose.


Oberfaden passend zum Hosenfarbe wählen. Mit einem großem ZickZack fixieren.
Stecknadeln können jetzt weg.


Ich habe ein spezielles Stopfprogramm an meiner Nähmaschine.
Ihr könnt aber ganz einfach mit einem engerem ZickZack den gleichen Effekt erzielen.
Immer wieder drüber nähen.

Vorne fertig.



Hinten überschüssige Fäden abschneiden und den Stoff kürzen.
Den nächsten Schritt kann man überspringen.
Ich mache es um die empfindliche Kinderhaut zu schützen.

Um es ganz sauber und ordentlich zu machen, hinterlege ich den Flicken mit 


Großzügig zuschneiden.
Klebeseite nach unten.


Unter zu Hilfe nahme von Backpapier auf hoher Stufe ohne Dampf aufbügeln.


Sieht gut aus.
Seitennähte schließen.


Sauber und ordentlich gestopft.

LG Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen