Dienstag, 17. März 2015

Und bevor ich es vergesse:


hier einmal die tollen Broschen von Susalabim  "Tierische Ahnengalerie" .

Lassen sich auch super zum Hosen flicken benutzen.

 
Diesmal habe ich nicht direkt auf die Hosen gestickt.
Irgendwie keine Lust dazu gehabt. Sondern einfach auf ein Stück festen Stoff und dann die Applie ausgeschnitten und aufgenäht.



Bei dieser Hose war der Riss wesentlich größer als bei den anderen.
Deswegen den hinteren Stoff noch größer gelassen und damit es witziger aussieht, mit der Zackenschere geschnitten.


Der kleine "Kunde" ist zufrieden und ich auch.
Und da ich mittlerweile seit zwei Stunden an diesem kleinen Eintrag rumhampel wegen dauernden Unetrbrechungen, schicke ich ihn  jetzt ab.
Und hoffe das morgen Hermes ein Paket zustellt ... vorher kann ich leider nämlich nicht zeigen was darin ist... obwohl es mich gewaltig in den Fingern juckt.

LG Jenny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen