Sonntag, 2. November 2014

Hosenveränderung wegen einer Bein O.P.

Die Tochter meiner allerbesten Freundin wird behinderungsbedingt leider operiert an einem Bein.
Aus diesem Grund (großer Gips) muss eine Hose her , welche an der Seite zu öffnen ist.
Zuerst war die Idee nur die betroffene Hosenseite zu modifizieren aber da Hosen nunmal nicht billig sind, habe ich beide Seiten so umgeändert das sie auch noch getragen werde können wenn der Gips ab ist.

Da solche Fragen ja öfters aufkommen habe ich die Änderung dokumentiert und schreibe euch eine kurze Anleitung dazu.

So soll es aussehen wenn es fertig ist:



Material: 
Jogginghose,  für jede Seite zwei farblich passende Streifen in gewünschter Breite. Die Streifen werden doppelt gelegt plus Nahtzugabe und müssen länger sein als die Hose, Kam Snaps. 

Ich habe mich bewusst gegen die günstigere Variante mit Klettband entschieden da Klettband sich zu leicht öffnen lässt und die Gefahr besteht das die Trägerin auf einmal ungewollt sehr viel Bein zeigt.

Hosen von unten bis nach oben zum Bund an der Seitennaht auftrennen. Den Bund nicht durchschneiden!
Streifen doppelt legen, rechts auf rechts. Das heißt die gute Seite ist innen und obere Kante schließen. 
Ich benutze eine Overlock, geht aber auch mit einer normalen Nähmaschine und einem großen Zickzackstich.


 

Streifen wenden und mit der Overlock von oben ( Bund ) nach unten annähen.



Kurz vor Schluss des Streifens den Stoff bis auf ca 2 cm abschneiden. Streifen auffalten und den überschüssigen Stoff passgenau nach innen legen. 



Weiternähen bis zum Schluss.



Jetzt ist die untere Kante auch ordentlich versäubert.



Nahtzugabe nach innen Richtung Hose klappen.



Knappkantig absteppen.
Alle Schritte mit der gegenüberliegenden Seite wiederholen.


Obere Kante ( Bund) des Vorderteilbelegs annähen.



Dann den Beleg des hinteren Teils darüber legen und feststeppen.


Und jetzt noch ordentlich die Kam Snaps reindrücken und die Hose ist fertig.

Und wenn man so wie ich öfters mal für liebe Freunde Kleidung behindertengerecht umändert, sieht der Kam Snap Koffer ganz schnell so aus:


Aus diesem Grund sind die Hosenbelege auch bunter geworden als geplant. Ich musste die letzten Reste zusammenkratzen. 
Ich finde aber es passt trotzdem alles ganz harmonisch ins Bild ... ging halt einfach nicht anders.

LG Jenny




Kommentare:

  1. 1000Küsse und Drücker du bist ein Engel..

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Lösung! Hoffe wir werden es nie brauchen, ist aber im Hinterkopf gespeichert!

    AntwortenLöschen