Freitag, 7. Dezember 2012

Ein bisschen sentimental ...

bin ich heute.
Gestern war Nikolaus, ein ganz wichtiger Tag für die Kleinen und leider verkommt es immer mehr zum Konsumwahn genau wie der Rest der (Vor)Weihnachtszeit. Ich versuche dem bei meinen Kindern entgegenzuwirken wo ich nur kann. Zu Nikolaus gibt es keine großen Geschenke sondern einen Schokonikolaus, zu Weihnachten gibt es nur kleine Geschenken, keine WII , keine Playstation 3 oder Nintendo DS *schlagmichtot* in der x-ten Variation.
Für uns ist die Zeit, die wir endlich in Ruhe als Familie verbringen können viel wichtiger.
Trotzdem plagen mich manchmal Zweifel ob ich den Kindern so gerecht werde aber ich sehe den Sinn in dieser besonderen Zeit einfach nicht darin zu Kaufen, Kaufen und zu Hetzen.


Mein Sorgenkind der letzten Jahre, der mittlerweile 5-jährige hyperaktive Terrorzwerg welcher es schaffte mit 8 Monaten schon nach zwei Stunden aus der Kleinkinderbetreuung zu fliegen, mit noch nicht mal zwei Jahren den Toaster in Brand zu setzen ( dafür braucht Kind nur ein Blatt Papier ) und etwas später das Laptop zu killen ( geht wenn Kind auf dem Laptop-Kabel surfen spielt, es machte nur noch BUUUM ).
Genau dieser kleine Chaot der mich oft an den Rande des Wahnsinn trieb, putze im Kindergarten drei Stiefel für den Nikolaus anstatt nur seinen eigenen.
Die beiden anderen waren von seinen kranken Freunden welche nicht selber putzen und dekorieren konnten. Er hat alle blitzeblank geputzt und liebevoll dekoriert damit der Nikolaus auch wirklich für alle Kinder etwas in die Stiefel steckt.
Zu Hause kam der Nikolaus dann traditionell schon in der Nacht und er freute sich sehr über seinen Schokoladennikolaus.
Den Kindergarten besuchte der Nikolaus etwas später, übergab allen Kindern den gefüllten Stiefel und alle Kids flitzen sofort mit ihrer Beute davon ... nur meiner nicht ...
Er ging als alle fertig waren nochmal zum Nikolaus hin, das kostete ihn schon einige Überwindung da er tierischen Respekt hat vor dem alten Gesellen, und sprach ihn an:
"Lieber Nikolaus, ich möchte mich noch einem bei dir ganz ganz lieb bedanken ... weil du ja schon heute morgen bei uns warst und ich jetzt nochmal etwas bekommen habe von dir !"
Sprach`s und flitzte davon ...
Anscheinend ist meine Erziehung doch nicht so verkehrt ;-)

Außerdem bekam er von mir das langersehnte Fledermaus-Kuschelkissen für sein Bett.
Stickmuster urbanthread wie immer.

Die orangene Fledermaus ist auf der Vorderseite, das Motiv hat es allerdings in sich, die Stickie brauchte fast 3 Stunden um fertig zu werden.
Auf der Rückseite das filigranere Motiv.


LG Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen