Mittwoch, 22. August 2012

Der Staat gegen Fondanttorte oder ...

Himmel was will der Zoll von mir ?
Aber der Reihe nach, die Batmantorte 1.0 hat schon ordentlich Formen angenommen. Bilder der weiteren Torten um mich in das Thema Fondant einzuarbeiten gibt es gleich.
Erstmal die Story: Also ich durchstöberte das Netz in letzter Zeit häufiger zum Thema Fondant. Frau fällt dann förmlich über Dinge wie Moulds, Silikonplatten und etwas ganz tolles für den kleinen Geldbeutel :

Ein Set mit fast 50 Teilen zum Fondant ausstechen, modellieren, prägen, pressen ...

Kurz gesagt ein tolles StarterPack, bestellt in Hongkong grade mal halb so teuer.
Internet und ebay sei dank alles kein Problem, schnell gekauft und da der Warenwert unter der magischen 22€ Grenze des Zoll lag normalerweise auch problemlos geliefert bis vor die Haustür. Porto hab ich ja schließlich auch gezahlt .
Aber dann nichtsahnend, kurze Zeit später gabs einen netten Brief vom Zoll. Angeblich keine Rechnung am Paket, ich müsste umgehend persönlich inklusive Rechnung vor Ort erscheinen sonst kommen auch noch Lagergebühren auf mich zu .
Na super *augenroll* erstmal suchen auf googlemaps wo der Zoll den überhaupt ist und am nächsten Tag in meiner knapp bemessenen Freizeit ab ins Auto und das Zollgebäude suchen.
Ich möchte erwähnen das sich das Gebäude sehr gut vor mir versteckt hat und mal ganz ehrlich bei den heutigen Spritpreisen hasse ich solche unnötigen Touren ... außerdem war es richtig heiß, mein Coffeinspiegel viel zu niedrig ... kurz gesagt ich hatte schon bessere Tage ...
Freundlich lächelnd stöckel ich auf den Beamten zu und bitte ihn mir mein Paket auszuhändigen . Er ist so nett und holt es, als erstes strahlt mich außen am Paket die Rechnung an .
"Öhmmm ... laut ihrem Brief soll ich das Paket abholen weil keine RECHNUNG dran ist , die ist aber klar und deutlich da befestigt ??? "
"Ist egal", meint er "Öffnen sie mal, bitte." , und wirft mir zeitgleich ein riesiges Cuttermesser in die Hand .
Ich kenne Cutter in verschiedenen Größen und kann da auch problemlos mit arbeiten aber das Ding war riesig ! Ich musste es quasi beidhändig halten um es zu stabilisieren und merkte das mein Paket kleiner ist als das Cuttermesser ! Wie schneiden ohne den Inhalt zu zerstören und hey , es sind 50 !!! Kleinteile ... die purzeln da raus wenn ich es aufschneide ...
"Haben sie für mich eine Plastiktüte ?" Immer noch das Cuttermesser mit beiden Händen festhaltend.
"WAS ? Sie wollen eine Tüte ? NEIN!!!"
"Moment mal, " jetzt wurde ich sauer " Wieso muss ich eigentlich herkommen wenn außen die Rechnung deutlich sichtbar am Paket ist ?"
"Äh ... nun ... "
"HAH ... sie wollen nur wissen was da drin ist? Sie sind neugierig !!!... HimmelHerrgottnochmal , dann öffnen sie es doch selber , schauen nach und übergeben es wieder der Post. Sie dürfen das doch , schließlich sind sie der ZOLL!"
Hinter meinem Rücken wird es uruhig, es bildet sich eine längere Schlange ... Gemurmel ...
Der nette Beamte nahm immer mehr eine rötliche Gesichtsfärbung an, einhergehend mit deutlicher Schweißperlenbildung.
Hat er etwa Angst weil ich das Monstermesser umklammere ? *grübel*
"Machen sie doch endlich das Paket auf !!!"
"Ja wie denn mit dieser Machete und wieso denn überhaupt ? Schließlich habe ich der Post auch Geld gezahlt damit es mir geliefert wird !"
Zeitgleich vollführte ich auf gut Glück einen Miniritzer in das kleine Paketchen ...
Der nette Beamte beäugt den Ritzer im Gebilde , vom Inhalt sieht er sicher nichts ...
Weiteres Nachfragen meinerseits was diese Aktion denn sollte wird wehemt ignoriert.
Er sieht doch recht gestresst aus, beinahe bekomme ich Mitleid...es kam nicht mehr viel außer ein deutliches " Sie können jetzt gehen !!!"
Bin ich dann auch umgehend ... Mein immer noch gut verpacktes Paketchen fest unterm Arm hocherhobenen Hauptes an den hinter mir wartenden Menschen vorbei ...
Ich höre nur noch wie nach mir eine ältere Dame sich auch lauthals beschwert da an ihrem Paket auch die Rechnung außen sichtbar befestigt ist und sie heute besseres zu tun hatte als zum Zoll zu fahren :-)

Frage : Was soll das ? Falls jemand Bescheid weiß bitte melden ! Wir reden hier schließlich vom Zoll, die dürfen nun wirklich sämtliche Postsachen öffnen und kontrollieren wenn sie wissen möchten was da drin ist.
Da muss Frau doch nicht extra hinfahren *grummel*


Und jetzt merke ich erst das ich die neueren Torten auf der anderen Karte habe, die ich natürlich grade nicht finde *heul*
Ich zeige euch aber mal die Batman 1.1 Torte auch genannt Samstorte. Es sollten eigentlich Regenbogenfarben werden aber ich kann wirklich nur sagen Fondant hat auch so seine Tücken.
Asche auf mein mütterliches Haupt aber irgendwann nach langer Fummelei fand ich ganz simple blaue Punkte sehr ansprechend.
Und da ich die anderen Bilder nicht finde , hier einmal unsere Kekse welche der jüngste Spross gerne ganzjährig backt und isst. Gut, es sind Weihnachtskekse aber die schmecken auch bei 30 Grad sehr gut.

LG Jenny

Kommentare:

  1. hahahaaaaa, ja liebes- das kommt davon wen man china bestellt^^nein, scherz beiseite- im normalfall liefern die chinesen in x-kleinpaketen um genau diese zollklauberei zu umgehen. wart erstmal ab wenn du in amerika bestellst und musst nachversteuern! ich hab mir sagen lassen, das können ganze tagesbeschäftigung sein :-)

    AntwortenLöschen
  2. huhu liebes,
    komischerweise hatte ich bis jetzt noch nie probleme mit lieferungen aus amiland. wurde immer brav bis vor die haustür geliefert obwohl es teilweise recht große pakete waren.

    versteh einer "wieso weshalb warum" ?

    lg jenny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu..
    Nett beschrieben, Deine Zollstory, ich konnte mir das bildhaft vorstellen..
    aber eine kleine Info..der Zollbeamte darf das Paket in keinem Fall öffnen..
    Er kann es, bei begründetem Verdacht auf illegalem Inhalt von einem Postangestellten öffnen lassen (da sind extra welche für zuständig) oder es vom Empfänger verlangen..

    LG
    Mel

    AntwortenLöschen