Freitag, 4. November 2011

Adventskalender

wurden von mir immer gekauft für die Jungs. Vor ca 6 Jahren startete ich schon einmal den Versuch eines Kalenders. Aus Restewolle strickte ich Mini-Söckchen . Ca. die Hälfte habe ich geschafft, danach verschob ich das Projekt auf nächstes Jahr ... und nächstes Jahr ... und nächstes Jahr ...

Dieses Jahr haben mich die Kleinen überredet einen Adventskalender zu sticken. Die letzte Woche habe ich also meine Stickmaschine angefleht, verflucht, gut zugeredet und wenn sie brav war auch ganz lieb gestreichelt voller Stolz.
24 Taschen sind für die kleinen Leckereien sind endlich fertig. Der Stoff hat netterweise auch bis auf den letzten cm gereicht.

Jetzt habe ich mir überlegt die Taschen nicht einfach so auf ein großes Stück Stoff aufzunähen, sondern nochmal 24 Quadrate auszuschneiden und die dann mit Zierstichen vielleicht zusammenzusetzen .
Mal schauen ... ich entscheide spontan beim weiternähen wie er letzendlich ausschauen wird .

LG Jenny

Kommentare:

  1. Uih, das sieht aber gut aus, ich bewundere euch immer sehr, nähen u.s.w. ist absolut nicht mein Ding.

    Und so ist das Stickgarn allerbestens verarbeitet worden ;)

    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Iris ...
    schön das Du mich gefunden hast :)))
    Ohne dein tolles Garn wäre das Großprojekt gar nicht möglich gewesen ...
    Nochmal ganz ganz lieben DANK für Alles !!!
    Auch von den Jungs, die sehnsüchtig auf den fertigen Kalender warten.

    LG Jenny, die sich irgendwie ganz "reich" fühlt weil sie so liebe Menschen wie Dich kennt !

    AntwortenLöschen
  3. hallo jenny.. wieder mal total gelungen..sieht toll aus und wird die kinderaugen leuchten lassen...

    AntwortenLöschen