Mittwoch, 5. Oktober 2011

Anti-Regendeprie-Kranz

Irgendwie, immer wenn die Tage kürzer werden, fange ich vermehrt an zu Häkeln. Letztes Jahr um diese Zeit entstanden die ersten Teppiche aus altem Stoff.
Was ja schlussendlich in der Zusammenarbeit mit Farbenmix endete.
KLICK Häkelteppich
Im Moment warten gefühlte 40 Hosen auf Reparatur und Kürzung *seufz* . Ich habe mir fest vorgenommen keinen Stoff anzuschneiden bevor die Garderobe der Jungs nicht ausgebessert ist ... also ein guter Grund die Häkelnadel mal wieder in die Hand zu nehmen ;-) Frau ist ja flexibel.

Einen langweiligen Film und zwei gute Dokus später war dann dieser Kranz fertig gehäkelt.
Die Flickwäsche steht immer noch in der Ecke ...


Die Idee kommt von hier Kranz. Allerdings habe ich nur 40 Maschen angeschlagen und sofort in Runden gearbeitet, geht einfacher. Und ich habe nicht zusammengenäht sondern mit Krebsmaschen umhäkelt.
Da bei mir ALLES waschbar sein muss wurde der Kranz nicht mit Pappe sondern mit dünnem Schaumstoff gefüllt. Sicher ist sicher !
Blümchen  und  Blätter  hier.

Marienkäfer und Schmetterling sind mein eigener Entwurf . Nur Blumen fand ich etwas zu fad .
Für den ersten Versuch solche Mini-Tierchen zu häkeln finde ich sie recht gut gelungen.

LG Jenny ... die sich jetzt mal wirklich an die Hosen werfen muss ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen